TICKETHOTLINE
0351 - 65 26 18 22
IMPRESSUM & DATENSCHUTZERKLÄRUNG
SPIELPLAN 2022/2023
Karten für unsere Veranstaltungen können Sie telefonisch unter 0351 - 65 26 18 22 oder per E-Mail unter kasse@kulturhaus-freital.de bestellen.
Ebenfalls möglich ist die Bestellung direkt online über unser eigenes Bestellformular oder über reservix.de

    04.02.2023    20:00 Uhr
  Image: 6398c37a25f92.Unbenannt.png
CORNAMUSA

Image: 636a5deb35a7d.detailEvent_1997242.jpg

World of Pipe Rock and Irish Dance

Das schottisch-irische Showhighlight setzt seine Erfolgsgeschichte fort.

Cornamusa –– jedes Konzert ein Erlebnis mit Herz und Seele, das Non-Stop-Unterhaltung bietet.
Tänzer auf Weltklasseniveau mit einer 7-köpfigen Liveband
Ob in Deutschland, Schweiz, Frankreich, Holland oder Österreich- „World of Pipe Rock and Irish Dance“ entführt sein Publikum nun seit mehreren Jahren in die großartige Welt des irischen Stepptanzes, gepaart mit dem mystischen Spirit und Bagpipe-Klängen der schottischen Highlands. Ihre weltweit einmalige Verbindung von irischer Stepptanzkunst preisgekrönter Tänzer auf Weltklasseniveau mit einer 7-köpfigen Liveband, sprengt die Ketten des Standards ohne die Wurzeln der Tradition zu verlieren. So wie jedes Jahr, wurde auch für diese Tour eine neue Show kreiert.

DIE REISE IN DIE NEUE WELT - so lautet das Thema der neuen Show 2022/23 welche von einem mystischen und zauberhaften Schleier umgeben ist. Die Zuschauer erleben wie Schotten und Engländer zusammen in Irland einmarschieren, um neues Land zu erobern. Doch nachdem sich ein englischer Offizier in die wunderschöne Tochter des irischen Großgrundbesitzers verliebt, nimmt die Handlung eine unerwartete Wendung. Gemeinsam beschließen sie mit Freunden nach Amerika auszuwandern, um ein neues Leben in einer neuen Welt zu beginnen. Jedoch auf dem Weg über das Meer nach New York und dann weiter nach Oklahoma zum sogenannten „Land Run“ – Wettbewerb müssen sie mehrere Hürden überwinden.

Schauplatz voller Energie mit Irish Dance

Ein hervorragendes Stepptanz-Ensemble verwandelt die Bühne durch Fantastische Irish-Dance-Choreografien in einen Schauplatz voller Energie und Lebenslust. Mit dabei ist wieder Solotänzer und Choreograf Gyula Glaser, der bereits als dreifacher Europameister unter anderem am Off Broadway Repertory Theatre New York gastierte.
Ebenso erfolgreich mit dabei als Partnerin im Choreografen-Duo ist Nicole Ohnesorge, die als Solotänzerin jahrelang bei internationalen Produktionen mitwirkte und neben vielen Meistertiteln unter anderen den 3. Platz bei der Weltmeisterschaft eroberte.

Zu Recht mit dem Award als „Beste Liveband“ ausgezeichnet.

Spielort: Großer Saal
Preis: ab 42,50 €, Abendkasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: Scheler & Bähring
Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Bildrechte: Cornamusa PR


    07.02.2023    15:00 Uhr
  
Kulturcafe Freital - mit Open Mic!

Image: 63db5a4bcbf77.Open Mic 07.02.jpg

Das neue Format im Kulturhaus!

Jeden Dienstag findet mit Musik, gastronomischer Versorgung und guten Gesprächen das neue Format Kulturcafé Freital statt. Alle sind willkommen, alle können sich auch mit eigenen Ideen einbringen! Der Austausch zwischen gebürtigen und zugewanderten Freitaler Bürgerinnen und Bürgern steht hierbei im Fokus.

Beginn ist immer 15:00 Uhr mit der „Sprechzeit Deutsch“- eine Einladung zum Deutschsprechen und -Lernen.

Ab 16.30 Uhr findet der Chor für alle - alt und jung, mit und ohne Erfahrung, alle Sprachen mit Friedemann Röber statt.

Eine offene Teestube bietet anschließend ab 17.00 Uhr Raum für entspannte Begegnungen.

Im Anschluss ist ab 19.00 die Möglichkeit auf unserer Open Mic Bühne selbsterdachte Texte,
Gedichte, Lieder etc. vorzutragen!

Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und interessante Gespräche.

Ein Projekt des Kulturhauses Freital in Kooperation mit der Bürgerbühne des Staatsschauspiel Dresden, der Integrationskoordination Freital und dem "Regenbogen" Familienzentrum e. V. in Zusammenarbeit mit Kino über Land e. V. und Banda Comunale, Dresden.


    08.02.2023    09:15 Uhr
  
Figurentheater

Image: 63a2bb9578889.Biest-014-klein-300x199.jpg

Die Schöne und das Biest

Von Geschäften aus dem Hafen zurückkommend, wird ein Kaufmann von einem Unwetter überrascht. Er findet Unterschlupf in einem verwunschenen Schloss, welches über und über mit Rosen bewachsen ist. Als der Kaufmann die schönste der Rosen für seine jüngste Tochter Bella bricht, erscheint ein riesiges Wesen, dass mehr einem Tier als einem Menschen gleicht. Um dem Tod zu entgehen, muss der Kaufmann dem Biest versprechen, das Erste, was ihn zu Hause begrüßt, in das Schloss zu schicken. Doch daheim empfängt ihn nicht wie gewohnt sein Hund Rosso, sondern Bella schließt ihn als erstes in die Arme. Um ihren Vater zu retten, ist das die Tochter bereit, auf die Forderung des Ungeheuers einzugehen und ihr Leben fortan auf dem Schloss zu verbringen.
Kann Bella hinter dem hässlichen Antlitz das gute Herz des Biestes erkennen? Und wird sie es jemals über sich bringen,
das Biest zu lieben?

Eine Geschichte so alt wie die Zeit selbst – bekannt aus unzähligen Verfilmungen in vielen Sprachen und immer wieder auf den Bühnen der Welt zu sehen: Ein Märchen, welches uns lehrt, die Menschen nicht nach ihren Äußerlichkeiten zu beurteilen, sondern ihre Seele zu erkennen.

Eine spannende, aufregende und bezaubernde Geschichte dieser ungewöhnlichen Freundschaft als Schauspiel mit Figuren musikalisch untermalt von Saxophon und Harfe.

Ab 4 Jahre
Spiel: Bianka Heuser

Dauer ca. 45 min
Spielort: Laterne
Preis: 8,00 € Normalpreis, 5,00 € Kinder
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier

Bildrechte: Figurentheater Bianka Heuser


    11.02.2023    19:00 Uhr
  Image: 63cfcb4fc32b6.Unbenannt.png
Tanzabend

Image: 6370ecac938a8.634fa91645614.62c3e787083da.Autogramm Hecke.jpg

mit Wilfried und Andrea Peetz

Unser beliebter Tanzabend mit Wilfried und Andrea.

Spielort: Kleiner Saal
Preis: 16 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Unsere Gastronomie hält eine kleine Abendkarte für Sie bereit.

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier

Bildrechte: Wilfried und Andrea Peetz


    11.02.2023    19:30 Uhr
  
Paarshit - Jeder kriegt, wen er verdient

Image: 637261e00829c.Bild-HP.jpg

mit Mandy Partzsch und Erik Lehmann

Was für ein Paarshit! Haben Sie die endlosen Beziehungsgespräche satt, trauen sich aber trotzdem nicht, einen Gutschein für ein Schweigeseminar zum nächsten Hochzeitstag zu schenken? Leidet Ihr Gatte an Weichei-Allüren, obwohl eigentlich ein harter Kerl mit Eiern gefragt wäre? Haben Sie eine Frau mit zu viel Tagesfreizeit zu Hause, die deshalb nur auf dumme Gedanken kommt? Dann ist es an der Zeit, die Dinge zu ändern!
Egal, ob französische Prostituierte, österreichischer EU-Abgeordneter, niederländischer Showmaster oder russische Sexbombe ̶ in „Paarshit“ haben sie alle Antworten auf jegliche Fragen.
Die Dresdner Vollblutkabarettisten Mandy Partzsch und Erik Lehmann stürmen als krisenerprobtes und enorm wandlungsfähiges Paar die Bühne. Mit Lust und Charme sezieren sie alle Klischees und Vorurteile, die der Krampf der Geschlechter zu bieten hat und therapieren Jede und Jeden im Publikum, ob nun vorsätzlich oder zufällig.
Vom Brautstrauß zum Rosenkrieg ̶ und das an einem einzigen Abend. 100 Prozent lustig!
Vorsicht: Kann Spuren von Schwarzem Humor enthalten!

Spielort: Großer Saal
Preise: 22,00 €; ABO: 20,00 €
Karten an der Abendkasse zzgl. 2,00 € Aufschlag.
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Bildrechte: Robert Jentzsch


    12.02.2023    16:00 Uhr
  
Konzert des Bergsteigerchors

Image: 6384b2a2203b6.Bergsteigerchor-HP.jpg

"Kurt Schlosser"

95 Jahre nach seiner Gründung präsentiert sich der Sächsische Bergsteigerchor „Kurt Schlosser“ Dresden frisch und von den Wirren der letzten Jahre unbeirrt mit einem Programm, das „Am Lagerfeuer“ musikalisch die Neueinstudierungen der letzten 25 Jahre Revue passieren lässt.
Natürlich werden im vielfältigen Programm klassische Werke ebenso wenig fehlen wie Wander- und Berglieder, es wird nachdenkliche Weisen ebenso zu hören sein wie humorvolle Songs.

Spielort: Großer Saal
Preise: ab 17,00 €, Abendkasse zzgl. 2,00 € / ABO: 20 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Bildrechte: Bergsteigerchor "Kurt Schlosser"


    14.02.2023    15:00 Uhr
  
Kulturcafe Freital

Image: 63db5ad2de433.Anzeige_allgemein_SocialMedia.jpg

Das neue Format im Kulturhaus!

Jeden Dienstag findet mit Musik, gastronomischer Versorgung und guten Gesprächen das neue Format Kulturcafé Freital statt. Alle sind willkommen, alle können sich auch mit eigenen Ideen einbringen! Der Austausch zwischen gebürtigen und zugewanderten Freitaler Bürgerinnen und Bürgern steht hierbei im Fokus.

Beginn ist immer 15:00 Uhr mit der „Sprechzeit Deutsch“- eine Einladung zum Deutschsprechen und -Lernen.
Ab 16.30 Uhr findet der Chor für alle - alt und jung, mit und ohne Erfahrung, alle Sprachen mit Friedemann Röber statt.

Eine offene Teestube bietet anschließend ab 17.00 Uhr Raum für entspannte Begegnungen.

Im Anschluss ist von 18.00 bis 19.30 Uhr die Teilnahme an wechselnden Angeboten möglich: Diese werden aus den Bereichen Film, Chor, Open Mic, Musik, Theater, Kochen und vieles mehr sein.

Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und interessante Gespräche.

Ein Projekt des Kulturhauses Freital in Kooperation mit der Bürgerbühne des Staatsschauspiel Dresden, der Integrationskoordination Freital und dem "Regenbogen" Familienzentrum e. V. in Zusammenarbeit mit Kino über Land e. V. und Banda Comunale, Dresden.


    18.02.2023    19:30 Uhr
  
Michael Trischan live:

Image: 632ad58307121.Plakat.jpg

SCHWAMPF

Mit seinem humoristischen Programm „S C H W A M P F“ ist der Schauspieler Michael Trischan, einem Millionenpublikum als Arzt Dr. Hans Peter Brenner aus „In aller Freundschaft“, zu Gast. In musikalischer Begleitung am Klavier gestaltet Michael Trischan eine humoristischmusikalische Literaturrevue von Goethe über Ringelnatz, Kästner, Tucholsky, Otto Schenk u.v.a.
Der Querschnitt zeigt, was alles Humor sein kann, streift die Komik und die Satire und liebäugelt auch mit dem Kalauer,
der deftig bis derb sein kann.
Gezeigt werden Situationen und Befindlichkeiten, die man kennt, die aber nur für den Außenstehenden komisch sind: nervende Nachbarn, bornierte Kleingeister, missgünstige Freunde. Das Programm verspricht
ein Feuerwerk des Humors. Was sich hinter dem Programmtitel „SCHWAMPF“ verbirgt, wird nicht verraten.
Der Zuschauer wird es aber erfahren.

Dauer: ca. 2 Stunden
Spielort: Laterne
Preise: 22,00 € / Abendkasse zzgl. 2,00 € / ABO: 20,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital
Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Bildrechte: M. Trischan PR


    21.02.2023    15:00 Uhr
  
Kulturcafe Freital

Image: 63db5b2ea26a2.Anzeige_allgemein_SocialMedia.jpg

Das neue Format im Kulturhaus!

Jeden Dienstag findet mit Musik, gastronomischer Versorgung und guten Gesprächen das neue Format Kulturcafé Freital statt. Alle sind willkommen, alle können sich auch mit eigenen Ideen einbringen! Der Austausch zwischen gebürtigen und zugewanderten Freitaler Bürgerinnen und Bürgern steht hierbei im Fokus.

Beginn ist immer 15:00 Uhr mit der „Sprechzeit Deutsch“- eine Einladung zum Deutschsprechen und -Lernen.
Ab 16.30 Uhr findet der Chor für alle - alt und jung, mit und ohne Erfahrung, alle Sprachen mit Friedemann Röber statt.

Eine offene Teestube bietet anschließend ab 17.00 Uhr Raum für entspannte Begegnungen.

Im Anschluss ist von 18.00 bis 19.30 Uhr die Teilnahme an wechselnden Angeboten möglich: Diese werden aus den Bereichen Film, Chor, Open Mic, Musik, Theater, Kochen und vieles mehr sein.

Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und interessante Gespräche.

Ein Projekt des Kulturhauses Freital in Kooperation mit der Bürgerbühne des Staatsschauspiel Dresden, der Integrationskoordination Freital und dem "Regenbogen" Familienzentrum e. V. in Zusammenarbeit mit Kino über Land e. V. und Banda Comunale, Dresden.


    24.02.2023    20:00 Uhr
  
LIVE MUSIK BÜHNE

Image: 637f51badaf13.K1024__MG_2045.jpg

TWO OF US

TW OF US, das Duo aus Dresden, sind zwei langjährig erfahrene Vollblutmusiker, die sich dem Sound der 60iger und 70iger Jahre verschrieben haben und im Inland wie international unterwegs sind. Ihre Musik steckt voller Blues, Rock, Country und Folk.

Spielort: Da Capo
Preis: Eintritt frei, Gastronomie geöffnet
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Bildrechte: TWO OF US


    26.02.2023    16:00 Uhr
  
Sechse kommen durch die ganze Welt

Image: 6384ace0ad3e3.Schreiber-u-Post.jpg

mit dem Theater Schreiber & Post

Ungerecht! Drei Jahre hat der Soldat, Sebastian Spinnig dem König in seinem Krieg gedient. Und nun? Drei lächerliche Groschen bekommt er hingeworfen. Spinnig ist allein und hat nichts in der Hand und doch ist er fest entschlossen, dass er mit den richtigen Leuten, dem König wegnehmen kann, was dieser ihm schuldet.
Bei seiner Heldenreise trifft der Soldat auf die wundersamsten Gesellen. Mit tüchtig Kraft, Treffsicherheit, ‘ner Menge Wind, einem flinken Fuß und viel Unverfrorenheit sind die phantastischsten Dinge möglich. Am Ende gar noch weit mehr als nur das ganze Königreich… Ein Erlebnis für die ganze Familie!

Spielort: Großer Saal
Preise: ab 8,00 €, ermäßigt ab 6,50 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix


Bildrechte: Schreiber & Post


    28.02.2023    15:00 Uhr
  
Kulturcafe Freital

Image: 63db5b151f418.Anzeige_allgemein_SocialMedia.jpg

Das neue Format im Kulturhaus!

Jeden Dienstag findet mit Musik, gastronomischer Versorgung und guten Gesprächen das neue Format Kulturcafé Freital statt. Alle sind willkommen, alle können sich auch mit eigenen Ideen einbringen! Der Austausch zwischen gebürtigen und zugewanderten Freitaler Bürgerinnen und Bürgern steht hierbei im Fokus.

Beginn ist immer 15:00 Uhr mit der „Sprechzeit Deutsch“- eine Einladung zum Deutschsprechen und -Lernen.
Ab 16.30 Uhr findet der Chor für alle - alt und jung, mit und ohne Erfahrung, alle Sprachen mit Friedemann Röber statt.

Eine offene Teestube bietet anschließend ab 17.00 Uhr Raum für entspannte Begegnungen.

Im Anschluss ist von 18.00 bis 19.30 Uhr die Teilnahme an wechselnden Angeboten möglich: Diese werden aus den Bereichen Film, Chor, Open Mic, Musik, Theater, Kochen und vieles mehr sein.

Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und interessante Gespräche.

Ein Projekt des Kulturhauses Freital in Kooperation mit der Bürgerbühne des Staatsschauspiel Dresden, der Integrationskoordination Freital und dem "Regenbogen" Familienzentrum e. V. in Zusammenarbeit mit Kino über Land e. V. und Banda Comunale, Dresden.


    04.03.2023    20:00 Uhr
  
Gregor Gysi mit dem Journalisten Hans-Dieter Schütt:

Image: 639c38fedecbe.Plakat für Homepage.jpg

Ein Leben ist zu wenig

Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. Hier erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und Familienvater. Seine Autobiographie ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht. Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durchs Gestrüpp der Anfeindungen – hin zu einer anerkannten Prominenz: In seiner Autobiographie erzählt Gregor Gysi von seiner Kindheit und Jugend, schildert seinen Weg zum Rechtsanwalt, gibt Einblicke in sein Verhältnis zu Dissidenten und in die Spannungsfelder an der Spitze von Partei und Bundestagsfraktion. Vor allem aber berichtet er von der erstaunlichen Wendung, die sein Leben mit dem Herbst 1989 nahm: Der Jurist wird Politiker. »Einfach wegrennen, das wollte ich nie«, sagt Gysi und trifft damit einen Kern seines Wesens: Widersprüche aushalten. Ein Leben und eine Familiengeschichte, die von Russland bis Rhodesien führt, in einen Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, und zu der ein Lob Lenins und die Nobelpreisträgerin Doris Lessing gehören.

Gregor Gysi ist wohl der amüsanteste und schlagfertigste, auch geistig beweglichste Politiker, der seit Menschengedenken die Bühne der deutschen Öffentlichkeit betreten hat. Ohne diesen Rechtsanwalt, der schon zu DDR-Zeiten den Ruf einer gewissen Frechheit genoss (buchstäblich genoss) (...). «
DIE ZEIT

Die Moderation des Abends übernimmt der Journalist Hans-Dieter Schütt.

Spielort: Großer Saal
Preise: ab 21,00 €, Abendkasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix


Bildrechte: Jung Entertainment


    05.03.2023    18:00 Uhr
  
Perú | Auf den Spuren der Inka

Image: 63d138224314b.Poster_Peru-A3_hoch_sRGB_v2_small.jpg

Digitale Multivisionsschau von Wolfgang Röller

Peru kann auf eine erstaunliche Kulturgeschichte zurückblicken. Entsprechend vielschichtig sind auch die
Menschen in diesem Vielvölkerstaat. Aber auch wegen seiner Natur ist das Land einzigartig.
Mitten hinein in diese vielfältigen Landschaften und das bunte Leben führt diese HD-Audiovisions-Schau. Sie
porträtiert die lebendigsten Städte Perus wie Lima, Cusco, Arequipa, Huaraz. Sie besucht die sagenumwobene
Inka-Ruinenstadt Machu Picchu. Sie führt ins Altiplano und auf den Titicacasee. Und sie zeigt die wilden
Landschaften der Anden wie die Cordillera Blanca oder den Colca Canyon.
Lassen Sie sich faszinieren von diesem einmaligen Land, seinen Menschen und ihren uralten Traditionen.
Kommen Sie mit zu einer Reise auf den Spuren der Inka!

Wolfgang Röller, Informatiker aus Dresden, widmet sich mit Vorliebe dem Bergsteigen und der Reisefotografie.
Seine erste Himalaya-Reise im Jahr 2003 war die Initialzündung für seine AV-Produktionen. Seither führten ihn
Reisen nach Ost-, Süd- und Nordafrika, den Nahen und Fernen Osten, nach Nord- und Südamerika, durch den
Himalaya und das Karakorum sowie zu vielen europäischen Zielen. Unter dem Label "Fernweh | Felsen |
Fotowelten" produziert und präsentiert er digitale Multivisions-Shows - vorrangig des Genres Reisefotografie.
Dabei gibt es einen kurzweiligen Wechsel zwischen live kommentierten und vorprogrammierten Passagen mit
meist landestypischer Musik

Spielort: Kleiner Saal
Preise: 14,00 € / Abendkasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Bildrechte: Wolfgang Röller


    06.03.2023    10:00 Uhr
  
Schultheaterwochen 2023

Image: 63b3e1adbc1e0.Zeichenfläche 1.png

vom 6. bis 21.03.23

Auch dieses Jahr präsentieren wir die Schultheaterwochen Freital in Zusammenarbeit mit den Landesbühnen Sachsen.
Es erwartet die Schüler und Schülerinnen und Gäste ein vielfältiges Programm.
Theaterpädagogische Angebote in Form von Vor- und Nachbereitung vermitteln wir gern.

MO // 06.03. // 10:00                 Vom Wolf und den 7 Geißlein - ab 5 Jahren

Artig sein bedeutet, immer auf seine Mutter zu hören, oder? Es ist gar nicht so einfach, immer zu wissen was richtig und was falsch ist. Schließlich hatte die Mutter ihre sieben Geißlein doch gewarnt:
»Nur nicht die Tür aufmachen, es könnte der böse Wolf sein.«
Aber was, wenn er sich täuschend echt anhört? Was, wenn sein Fell rein und weiß ist? Dann kann man schon mal etwas falsch machen, auch wenn es sich richtig anfühlt. Zum Glück kann es auch andersrum laufen. Denn obwohl die Mutter ausdrücklich verboten hatte, in den Uhrenkasten reinzuschauen, weiß das siebte Geißlein, dass es darin hohl ist. Hätte es nicht heimlich nachgesehen, so hätte es sich auch nicht darin verstecken können, als der böse Wolf über die
6 Geschwister herfiel. Und damit wäre schließlich kein einziges gerettet worden. Da muss auch die Mutter zugeben: Fehler machen ist erlaubt! Aber ob der Wolf noch eine zweite Chance bekommt, das bleibt ein Geheimnis...

DI // 07.03. // 10:00                   Unser aller Blut ist Rot - ab 14 Jahren

Was unterscheidet uns voneinander? Was haben wir alle gemeinsam? Was ist fremd und was vertraut? Mit dem Stück »Unser aller Blut ist rot« soll für Jugendliche ab vierzehn Jahren gezeigt werden, wie Schubladendenken, Geschlechterklischees und Vorurteile überwunden werden können. In einer Szenencollage werden Opernarien und Szenen aus bekannten und unbekannten Opern zu einer Geschichte verbunden. Das Stück wurde für eine
Sopranistin, eine*n Tänzer*in und eine*n Pianist*in nach einem Konzept von Kai Anne Schuhmacher erarbeitet.

MI // 08.03. // 10:00                  Otto Stotter Otter - ab 6 Jahren

Otto ist ein Otter und wie alle Otter singt er gern stundenlang unter der Dusche. Doch an diesem Morgen ist alles anders, denn er soll zur Schule gehen. Dahin, wo es viele Fragen gibt, auf die man antworten muss, wo man keinen kennt und einen alle nach dem Namen fragen und wo man viel zu viel sprechen muss. Wer Angst hat vorm Sprechen, der hat auch keinen Spaß in der Schule. Seine Eltern hat es kaum gestört, dass Otto manchmal etwas länger braucht, um etwas zu sagen. Er wiederholt dann einen Buchstaben so lang, bis der Rest des Wortes irgendwann hinterher stolpert. Ist das eine Krankheit? Geht das wieder weg oder bleibt das für immer? Zum Glück begegnet Otto an diesem Morgen ein paar komischen Tieren mit ganz anderen Problemen. Ein Stück über Sprechhemmungen und den Umgang mit Stotterern in der Gesellschaft.

DO // 09.03. // 10:00 + 12:00    Petty Einweg - ab 10 Jahren

Die PET-Flasche Petty Einweg erblickt das Licht der Welt in einer Getränkekiste. Ihr Blick auf die Welt ist neugierig und voller Vorfreude! Doch schnell erkennt Petty, dass alles, was sie ist, durch andere bestimmt wird. Ein Mensch wirft ihren Deckel weg und so verschwindet auch schnell ihr geliebter Saft. Pettys Reise beginnt. Sie landet auf einer Mülldeponie, im Meer und schließlich im Bauch eines Wales. Unterwegs trifft sie verschiedene Gegenstände, die ihr Schicksal als Gebrauchsgegenstand oder Verpackung teilen. Schnell wird klar, dass sie alle eine gemeinsame Geschichte haben. Durch Pettys Perspektive wird den Schüler*innen ein spielerischer Zugang zu den Themen Umweltverschmutzung, Wertigkeit von Gebrauchsgegenständen und die Frage nach dem Umgang mit Verpackungsmüll ermöglicht.

MO // 13.03. // 10:00                 Nur 1 Tag - ab 6 Jahren

Ein Wildschwein und ein Fuchs freunden sich mit einer Eintagsfliege an. Die beiden trauen sich nicht, der Eintagsfliege ihr Schicksal zu offenbaren, sondern behaupten, der Fuchs habe nur noch einen Tag zu leben. So entsteht eine rasante und heitere Suche nach dem perfekten Tag und die drei erleben vor allem eins: das Glück der Freundschaft. Wunderbar leicht und humorvoll ergründet Baltscheit die philosophischen Fragen unseres Lebens: Was sollte man unbedingt erleben, bevor es zu Ende geht? Und was gehört unweigerlich zum Leben dazu? Fleischfressende Pflanzen dressieren oder lieber Mathe lernen? Heiraten oder Hühner fressen? Kinderkriegen oder Geburtstag feiern? Die drei Freunde erleben alles und noch viel mehr.

DI // 14.03. // 10:00 + 12:00      Faust-Klassenzimmer - ab 14 Jahren

Dr. Heinrich Faust hat sich dem Wissen und der Wissenschaft gewidmet. Und dennoch: Das, was »die Welt im Innersten zusammenhält«, das weiß er nicht. Unglücklich über die eigene Determiniertheit und getrieben nach allumfassender Erkenntnis, schließt Faust einen Pakt mit dem Teufel. Mephistopheles führt ihn, um 30 Jahre frisch verjüngt, auf eine Reise in die sinnliche Welt. Als Faust schließlich dem jungen, unschuldigen Gretchen begegnet und sie mit Mephistos Hilfe verführt, kommt es zur Katastrophe...

MI // 15.03. // 10:00                   Gary ist kein Cowboy! - ab 7 Jahren

Gary lebt mit seinen Eltern, seiner Oma und seinen Geschwistern in einer Hochhaussiedlung. Die Wohnung ist so klein, dass Gary sich mit seinem Bruder ein Bett teilen muss und die Oma im Wohnzimmer schläft. Die Eltern haben keine Zeit, sich um die Kinder zu kümmern. Die Kinder scheinen eine Last zu sein.
Der Ton zu Hause ist aggressiv, lieblos und von Gewalt geprägt, Garys älterer Bruder ahmt die fremdenfeindlichen Äußerungen des Vaters nach. Gary sucht einen Zufluchtsort und entdeckt das Lesen und entdeckt neue, ungeahnte Möglichkeiten. Gary wird zum Cowboy, der Abenteuer erlebt und über das Meer galoppieren kann. Er flieht, entdeckt, lernt und findet zu neuer Stärke. Ein Stück über die Möglichkeiten mit Büchern zu fliegen, zu lernen und beschenkt zurückzukehren. 2021 mit dem Theaterpreis Prix Plato ausgezeichnet und als besonders lesenswert durch das Lesekomitee Jugendliteratur 2021 der Ecrivains Associes du Theatre.


DO // 16.03. // 10:00 + 12:00     Faust- Klassenzimmer - ab 14 Jahren


FR // 21.03. // 18:00                   Woyzeck (öffentl. Veranstaltung) - ab 16 Jahren

Ein Drama von Georg Büchner.
Mit seiner Geliebten Marie und einem unehelichen Kind lebt der einfache Soldat Franz Woyzeck in ärmlichen Verhältnissen. Mit Gelegenheitsjobs versucht er, sich über Wasser zu halten: Dem Hauptmann rasiert er den Bart und wird dabei erniedrigt. Dem Doktor dient er für Experimente als Versuchskaninchen und ernährt sich über Monate nur von Erbsbrei. Marie hingegen erträumt sich ein anderes Leben und mit den Avancen, die ihr der gutaussehende Tambourmajor macht, scheint für sie ein Ausweg zum Greifen nah. Als Woyzeck von der Affäre erfährt, sieht er nur noch rot. Getrieben von inneren Stimmen und rasender Eifersucht ersticht er Marie in seinem Wahn. Eine öffentliche Veranstaltung im Großen Saal des Kulturhauses.


Preise: 4,00 € Schüler / freier Eintritt für pädagogisches Begleitpersonal
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier

Bildrechte: Kulturhaus Freital


    11.03.2023    16:00 Uhr
  
Uwe Jensen präsentiert: WIEDERSEHEN:

Image: 639c268145dc3.Plakat_UweJensen.jpg

50 Jahre Bühne

Die Veranstaltung wurde vom 29.10.2022 auf den 11.03.2023 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

„Musik ist unser Leben“, auch in dieser so aufgewühlten Lebenszeit hilft die Musik
unser Leben so erlebbar und lebenswert zu gestalten.
Uwe Jensen wird natürlich wieder mit seinem Hit „Die Liebe ist das Schönste auf der Welt“ das Verhältnis von Mann und Frau musikalisch zu erklären versuchen. So dieses Miteinander – Füreinander - Durcheinander eben wie in seinem neuesten Song „So ist das Leben“ zu begründen. Mit Liedern die das Leben schreibt, für „Leute von neben an“ voller
Lebensfreude voller Romantik, voller Temperament.

Mit der Country Lady Nr. 1 in Deutschland, Linda Feller hat er sich da eine Partnerin in diese Show geholt, die zu diesem Thema einen ganz gewichtigen Part beitragen wird.
Über „Andre Mütter haben auch ein schönes Kind“ bis zu „Hätt ich ein anderes Herz“ hat Sie da aufregende Ansichten.

Na und nicht nur „Damals war`s“ sondern total „Aktuell“ im Leben steht „Muck“ (Hartmut Schulze Gerlach) seinen Mann, ein musikalisches Multitalent nicht nur im Leben von Linda Feller. Aber sie Beide in dieser Show ein ganz besonderes Highlight.

Und die beiden Showtänzerinnen „SMASH“ sind mehr als nur das Sahnehäuptchen an sich.
Sie begeistern besonders in Ihren eigenen Tanzshows. Musik vom Feinsten, eine Show die aus dem
Leben gegriffen ist und von Herzen kommt.

Euer Uwe Jensen

Spielort: Großer Saal
Preise: ab 30,00 €, Abendkasse zzgl. 4,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix


    14.03.2023    15:00 Uhr
  
Kulturcafe Freital

Image: 63db5b7e445c8.Anzeige_allgemein_SocialMedia.jpg

Das neue Format im Kulturhaus!

Jeden Dienstag findet mit Musik, gastronomischer Versorgung und guten Gesprächen das neue Format Kulturcafé Freital statt. Alle sind willkommen, alle können sich auch mit eigenen Ideen einbringen! Der Austausch zwischen gebürtigen und zugewanderten Freitaler Bürgerinnen und Bürgern steht hierbei im Fokus.

Beginn ist immer 15:00 Uhr mit der „Sprechzeit Deutsch“- eine Einladung zum Deutschsprechen und -Lernen.
Ab 16.30 Uhr findet der Chor für alle - alt und jung, mit und ohne Erfahrung, alle Sprachen mit Friedemann Röber statt.

Eine offene Teestube bietet anschließend ab 17.00 Uhr Raum für entspannte Begegnungen.

Im Anschluss ist von 18.00 bis 19.30 Uhr die Teilnahme an wechselnden Angeboten möglich: Diese werden aus den Bereichen Film, Chor, Open Mic, Musik, Theater, Kochen und vieles mehr sein.

Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und interessante Gespräche.

Ein Projekt des Kulturhauses Freital in Kooperation mit der Bürgerbühne des Staatsschauspiel Dresden, der Integrationskoordination Freital und dem "Regenbogen" Familienzentrum e. V. in Zusammenarbeit mit Kino über Land e. V. und Banda Comunale, Dresden.


    17.03.2023    19:00 Uhr
  Image: 63d27ac331820.Unbenannt.png
WHISKY-ABEND

Image: 639c2dd2462c6.Plakat_Whisky-neu.jpg

mit Whisky-Experte Bob Bales

Bob Bales führt Sie wieder durch den Abend mit Live Musik, leckeren irischen Whiskeys und einem Auszug aus seinem Buch,
`Die Fassmacherin vom Drachenmoor´, eine Ode an das Lebenswasser.

Das Team des Kulturhaus' Freital sorgt für die kulinarischen Leckerbissen
und weitere Getränke.

Spielort: Kleiner Saal
Preis: 49,00 € - inklusive thematisch passendem Buffet und 6 edlen Whiskysorten
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier

Bildrechte: Kulturhaus Freital


    18.03.2023    19:00 Uhr
  Image: 63d27acd731ca.Unbenannt.png
WHISKY-ABEND

Image: 639c2e16e550c.Plakat_Whisky-neu.jpg

mit Whisky-Experte Bob Bales

Bob Bales führt Sie wieder durch den Abend mit Live Musik, leckeren irischen Whiskeys und einem Auszug aus seinem Buch,
`Die Fassmacherin vom Drachenmoor´, eine Ode an das Lebenswasser.

Das Team des Kulturhaus' Freital sorgt für die kulinarischen Leckerbissen
und weitere Getränke.

Spielort: Kleiner Saal
Preis: 49,00 € - inklusive thematisch passendem Buffet und 6 edlen Whiskysorten
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier

Bildrechte: Kulturhaus Freital


    19.03.2023    15:00 Uhr
  
„Es war einmal“ ein Tanzmärchen

Image: 63c4f7cb28e51.Es war einmal ... KreativKöpfe Tanzmärchen-HP.jpg

mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen des KreativKÖPFE Freital e.V.

In „Es war einmal“ erleben unsere 4 Prinzessinnen Snow, Rose, Cinder und Red eine abenteuerliche Reise durch das Märchenland, als sie auf der Suche nach ihren plötzlich verschwundenen Prinzen sind.
Sie begegnen alten Freunden wie den 7 Zwergen und Robin Hood. Doch auch im Märchenreich lauern Gefahren, aber ob diese von der Hexe kommen oder doch jemand anderes dahinter steckt?
Und ob sie ihre Prinzen überhaupt wiederfinden?

Gezeigt werden Tänze, verpackt in einer spannenden Geschichte rund um Waldelfen, Indianer, den Wolf und Red`s Großmutter.

Ein Spaß für die ganze Familie, geeignet für Kinder ab 3 Jahren.


Dauer: ca. 120 Min. inkl. Pause
Spielort: Großer Saal
Preise: 12,00 €, ermäßigt 10,00 € (ermäßigt sind Kinder im Alter von 3-18 Jahren)
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Foto: Kreativköpfe e.V. PR


    21.03.2023    15:00 Uhr
  
Kulturcafe Freital

Image: 63db5bb82a1ab.Anzeige_allgemein_SocialMedia.jpg

Das neue Format im Kulturhaus!

Jeden Dienstag findet mit Musik, gastronomischer Versorgung und guten Gesprächen das neue Format Kulturcafé Freital statt. Alle sind willkommen, alle können sich auch mit eigenen Ideen einbringen! Der Austausch zwischen gebürtigen und zugewanderten Freitaler Bürgerinnen und Bürgern steht hierbei im Fokus.

Beginn ist immer 15:00 Uhr mit der „Sprechzeit Deutsch“- eine Einladung zum Deutschsprechen und -Lernen.
Ab 16.30 Uhr findet der Chor für alle - alt und jung, mit und ohne Erfahrung, alle Sprachen mit Friedemann Röber statt.

Eine offene Teestube bietet anschließend ab 17.00 Uhr Raum für entspannte Begegnungen.

Im Anschluss ist von 18.00 bis 19.30 Uhr die Teilnahme an wechselnden Angeboten möglich: Diese werden aus den Bereichen Film, Chor, Open Mic, Musik, Theater, Kochen und vieles mehr sein.

Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und interessante Gespräche.

Ein Projekt des Kulturhauses Freital in Kooperation mit der Bürgerbühne des Staatsschauspiel Dresden, der Integrationskoordination Freital und dem "Regenbogen" Familienzentrum e. V. in Zusammenarbeit mit Kino über Land e. V. und Banda Comunale, Dresden.


    21.03.2023    18:00 Uhr
  
WOYZECK

Image: 635bbb5671a5b.Woyzeck-Bild-1.jpg

Schauspiel mit den Landesbühnen Sachsen - im Rahmen der Schultheaterwochen

Mit seiner Geliebten Marie und einem unehelichen Kind lebt der einfache Soldat Franz Woyzeck in ärmlichen Verhältnissen. Mit Gelegenheitsjobs versucht er, sich über Wasser zu halten: Dem Hauptmann rasiert er den Bart und wird dabei erniedrigt, dem Doktor dient er für Experimente als Versuchskaninchen und ernährt sich über Monate nur von Erbsbrei.

Marie hingegen erträumt sich ein anderes Leben und mit den Avancen, die ihr der gutaussehende Tambourmajor macht, scheint für sie ein Ausweg zum Greifen nah.

Als Woyzeck von der Affäre erfährt, sieht er nur noch rot. Getrieben von inneren Stimmen und rasender Eifersucht ersticht er Marie in seinem Wahn.

Drama von Georg Büchner

Spielort: Großer Saal
Preise: Erwachsene: ab 12,00 €, Schüler: 4,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Bildrechte: Hans Ludwig Böhme


    22.03.2023    09:15 Uhr
  
Figurentheater

Image: 63db78aecc92c.Schneewittchen-7.webp

Schneewittchen

Das Märchen der Gebrüder Grimm von Verena Waldmüller, der Phantasie von sieben Zwergen, einem einfallsreichen Schneewittchen und dem Spiel von Marie Bretschneider unter der Regie von Ulrike Langbein (Handmaids Berlin).

Ab 4 Jahre
Spiel: Marie Bretschneider

Dauer ca. 45 min
Spielort: Laterne
Preis: 8,00 € Normalpreis, 5,00 € Kinder
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier

Bildrechte: Figurentheater Marie Bretschneider


    25.03.2023    19:00 Uhr
  Image: 63bd4b9cc2a37.Unbenannt.png
Tanzabend

Image: 6370eced41323.634fa91645614.62c3e787083da.Autogramm Hecke.jpg

mit Wilfried und Andrea Peetz

Unser beliebter Tanzabend mit Wilfried und Andrea.

Spielort: Kleiner Saal
Preis: 16 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Unsere Gastronomie hält eine kleine Abendkarte für Sie bereit.

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier

Bildrechte: Wilfried und Andrea Peetz


    28.03.2023    15:00 Uhr
  
Kulturcafe Freital

Image: 63db5bf3687de.Anzeige_allgemein_SocialMedia.jpg

Das neue Format im Kulturhaus!

Jeden Dienstag findet mit Musik, gastronomischer Versorgung und guten Gesprächen das neue Format Kulturcafé Freital statt. Alle sind willkommen, alle können sich auch mit eigenen Ideen einbringen! Der Austausch zwischen gebürtigen und zugewanderten Freitaler Bürgerinnen und Bürgern steht hierbei im Fokus.

Beginn ist immer 15:00 Uhr mit der „Sprechzeit Deutsch“- eine Einladung zum Deutschsprechen und -Lernen.
Ab 16.30 Uhr findet der Chor für alle - alt und jung, mit und ohne Erfahrung, alle Sprachen mit Friedemann Röber statt.

Eine offene Teestube bietet anschließend ab 17.00 Uhr Raum für entspannte Begegnungen.

Im Anschluss ist von 18.00 bis 19.30 Uhr die Teilnahme an wechselnden Angeboten möglich: Diese werden aus den Bereichen Film, Chor, Open Mic, Musik, Theater, Kochen und vieles mehr sein.

Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und interessante Gespräche.

Ein Projekt des Kulturhauses Freital in Kooperation mit der Bürgerbühne des Staatsschauspiel Dresden, der Integrationskoordination Freital und dem "Regenbogen" Familienzentrum e. V. in Zusammenarbeit mit Kino über Land e. V. und Banda Comunale, Dresden.


    31.03.2023    19:30 Uhr
  
Elke Heidenreich Abend mit Ellen Schaller

Image: 632ad931b8cd5.Elke Heidenreich Abend Werbefoto 2-web.jpg

AB MORGEN WIRD ALLES ANDERS

Die Geschichten von Elke Heidenreich beginnen oft im Alltäglichen, der Wiedererkennungseffekt ist garantiert. Voller Witz und Ironie erzählt die Bestsellerautorin vom Kleinkrieg beim Frühstücksei, vom Zickenalarm in ganz feinen Parfümerien, vom Herzschmerz auf Bahnsteigen und immer wieder von Männern, den eigenen und den anderen.
Ein Abend für Frauen! Und für Männer, die schon immer alles über Frauen wissen wollten, sich aber nie zu fragen trauten!
Die Schauspielerin Ellen Schaller spielt, singt und erzählt von mega entspannten Müttern, vom ewigen Warten und der Panik im Kaufhaus.
Wer Ellen Schaller in ihren Soloabenden "Natürlich hat Gott Humor" und "Beine hoch ist nicht mein Ding" erlebt hat, kennt ihr Motto: "Lachen, wenn's zum Heulen ist". Freuen Sie sich auf humorvolle Geschichten voller Nachdenklichkeit.


Dauer: ca. 2 Stunden
Spielort: Laterne
Preise: 22,00 € / Abendkasse zzgl. 2,00 € / ABO: 20,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital
Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Bildrechte: Ellen Schaller PR


    31.03.2023    20:00 Uhr
  
LIVE MUSIK BÜHNE

Image: 639c2823c95ba.ramona_bio.jpg

mit: Ramona "Queen of Music"

Ramona ist Multiinstrumentalistin mit einer ausdrucksstarken Stimme, die 3,5 Oktaven umfasst. Sie spielt für uns die schönsten Melodien der Rock- und Popgeschichte.

Spielort: Da Capo
Preis: Eintritt frei, Gastronomie geöffnet
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Bildrechte: Ramona Morhardt


    02.04.2023    15:00 Uhr
  
Sorbisches National-Ensemble

Image: 639c2267b45ce.Plakat Vier auf einen Streich.jpg

Vier auf einen Streich

Vier Streicher des Sorbischen National-Ensembles musizieren heitere, eher unbekannte Werke der Quartettliteratur. Der in Bad Muskau geborene Jugendfreund des Fürsten Herrmann von Pückler-Muskau, Leopold Schefer (1728-1805), wurde als Komponist erst im Jahre 2006 anlässlich seines im Rahmen des Lausitzer Musiksommers mit mehreren Konzerten gefeierten 222. Geburtstages in der Öffentlichkeit gewürdigt. Von ihm wird aus den Römischen Quartetten op.20 die Nr. 1 in d-Moll zu hören sein.

Mit dem 1. Streichquartett in d-Moll von Stanisław Moniuszko erklingt eine Komposition des neben Chopin bedeutendsten polnischen Komponisten, der in seiner Heimat “Polnischer Schubert” genannt wird. Dass Moniuszko “jung, voller Enthusiasmus und mit gutem Sinn für Humor” ausgestattet war, merkt man dieser feinen Kammermusik an. Zwei kleinere Werke runden das sommerliche Programm ab, der 2. Satz: Thema und Variationen aus dem 1. Streichquartett von Helmut Fritsche, dem langjährigen Chorleiter und Dramaturgen des SNE in den 50er/60er Jahren, und eine Bearbeitung des niedersorbischen Volksliedes “Zasejpśijźeńe” (Die Wiederkehr) des Cellisten Helfried Knopsmeier.

Dauer: ca. 60 min
Spielort: Laterne
Preise: ab 24,00 €, Abendkasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix


Bildrechte: Sorbisches National-Ensemble PR


    05.04.2023    09:15 Uhr
  
Figurentheater

Image: 63db796ce2e3b.resize_1357239197.jpg

Oscar Winzigs Abenteuer

Oscar Winzig ist ein kleiner Kater mit grünen Smaragdaugen. Er lebt inmitten einer großen Stadt. Oscars Mensch ist Oma Winzig. Wenn er sie in der Küche herumhantieren hört, steigt die Spannung. Wenn es draußen warm ist und nicht regnet, verbringen beide die Nachmittage auf dem Balkon. Alles könnte so schön sein, wenn da nicht die Vögel und die Autos wären.

Wer sitzt denn da auf dem gegenüberliegenden Dach? Ein Vogel Oscar hält den Atem an. Als der Vogel davon fliegt, springt Oscar hinterher und – fällt und fällt bis auf das Dach eines Möbelwagens, der gerade losfährt, weit, weit weg.....

Ab 4 Jahre
Spiel: Cornelia Fritzsche

Dauer ca. 45 min
Spielort: Laterne
Preis: 8,00 € Normalpreis, 5,00 € Kinder
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier

Bildrechte: Figurentheater Cornelia Fritzsche


    16.04.2023    17:00 Uhr
  
Wer hat die Liebe uns ins Herz gesenkt

Image: 639b0d787e090.Piontkowsky-Plakat.jpg

Arien und Duette aus Oper / Operette

Eine Sopranistin, einen Tenor und einen Pianisten!
Mehr bedarf es nicht, um ein musikbegeistertes Publikum mit bekannten (oder auch weniger bekannten), Arien und Duetten aus Oper/ Operette bestens zu unterhalten! Heitere, pikante, kurze Texte und Anekdoten runden das Programm ab.
Lassen Sie sich überraschen und entführen in diese farbenfrohe Welt mit:
"Wer hat die Liebe uns ins Herz gesenkt..."

Sopran: Anna Piontkowsky
Tenor: Vasily Arkhipov
Klavier: Rolf Schinzel

Spielort: Laterne
Preise: ab 12,00 €, Abendkasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix


    21.04.2023    19:30 Uhr
  
Miss Rockester & BAND // Akustiktour 2022

Image: 63c7bf95210f5._DSF5349_bea-min-HP.jpg

Pop-Poesie

„IHRE LIEDER ERINNERN AN EIN GEMÄLDE VON MONET, SIE FLIEßEN, SIE LEUCHTEN, SIE GEHEN UNTER DIE HAUT“.

MISS ROCKESTER ist das Soloprojekt, in dem sich die Sängerin, Komponistin und Texterin, Silvana
Mehnert (bekannt aus der a-cappella Band „medlz“) seit 2012 musikalisch in die Seele blicken lässt. In dieser Zeit hat sie drei Studioalben veröffentlicht, alle gefüllt mit Liedern, deren Handschrift für
Musikliebhaber mittlerweile unverkennbar ist. Ihre Texte sind von einer stillen Poesie durchwoben, sie spielt mit Worten, die im alltäglichen Sprachgebrauch verloren gegangen sind und erweckt sie zu neuem Leben.

Die Liebe zu jedem einzelnen Gedanken ist in jeder ihrer Kompositionen spürbar. Egal ob Eigenkomposition,
Gedichtvertonung oder Instrumentalstück, unter ihrer Feder wird jedes Stück zu einem Kleinod, das
direkt in die Seele des Zuhörers fließt.

Mit ihrem dritten Album „DIESER MOMENT“ hat sie sich nicht nur einen Kindheitstraum erfüllt, sondern ihre innere Welt hörbar gemacht. Zusammen mit der ELBLAND PHILHARMONIE SACHSEN und den
Arrangeuren Tim Jäkel und Andreas Goldmann hat sie ein Orchesteralbum geschrieben, das auf dem heutigen schnelllebigen Musikmarkt seinesgleichen sucht.
Auf der Bühne wird Miss Rockester von fantastischen Musikern begleitet - dem versierten Gitarristen Thomas Hübel (MANINA), dem Ausnahme-Perkussionisten Stephan Salewski (DIE Zöllner) und dem
gefühlvollen Cellisten Benni Cellini (LETZTE INSTANZ).

Miss Rockester - hoffnungsvoll romantisch, absolut berührend, ein klein wenig melancholisch, aber
nie ohne ein Lächeln im Gesicht. Ein unvergesslicher Konzertabend, der die Welt in Harmonie hält!

Spielort: Laterne
Preise: 22,00 €, ABO: 20,00 €, Abendkasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Bildrechte: Kristin Hofmann


    22.04.2023    19:00 Uhr
  Image: 63c7deb79a389.Unbenannt.png
Tanzabend

Image: 6370ed30c387f.634fa91645614.62c3e787083da.Autogramm Hecke.jpg

mit Wilfried und Andrea Peetz

Unser beliebter Tanzabend mit Wilfried und Andrea.

Spielort: Kleiner Saal
Preis: 16 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Unsere Gastronomie hält eine kleine Abendkarte für Sie bereit.

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier

Bildrechte: Wilfried und Andrea Peetz


    28.04.2023    19:30 Uhr
  
Die Herkuleskeule

Image: 635bb5a13869c.Bild-Leise flehen meine Glieder.jpg

Leise flehen meine Glieder

Der tragikomische Zukunftsblick dreier Rentner im Kultprogramm von Ensikat
und Schaller - über 600 umjubelte Vorstellungen Zwerchfellerschütternd und berührend zugleich gestehen drei Rentner,
dass die Zukunft hinter ihnen liegt. Die Freiheit bestand immer aus Zwängen, das Glück hinterließ immer Wunden, der Kampf um die Liebe war Krampf, der Sex war strapaziös, die Ehe ein Missverständnis. Das Schönste war immer das Schlimmste. Ob es in zwanzig Jahren Rente erst ab 80 und dafür Arbeitslosigkeit ab 40 gibt, Benzinpreise teurer und
Fernsehprogramme billiger werden – in ihrem Alter kann man sich nur noch nützlich machen, indem man das geforderte „sozialverträgliche Frühableben“ fordert. Bis sie ihre Kraft spüren: Wir sind 20 Millionen... Mal skurril komisch, mal leise melancholisch blicken in diesem mit Kritiker- und Zuschauerelogen bedachten Kabarettprogramm, das Wolfgang
Schaller in Zusammenarbeit mit Peter Ensikat schrieb, Brigitte Heinrich, Michael Rümmler und Frank Weiland, begleitet von der Jens-Wagner-Band, auf aktuelle Probleme unserer Gesellschaft.

Regie führte Matthias Nagatis zusammen mit Wolfgang Schaller

Spielort: Laterne
Preise: 22,00 €, Abendkasse zzgl. 2,00 € / ABO: 20 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Photos: Robert Jentzsch


    28.04.2023    20:00 Uhr
  
LIVE MUSIK BÜHNE

Image: 63bd365700bf8.Herunterladen (8).jpg

mit Little Gypsy

Seit 44 Jahren bespielt Gipsy alle Säle Ostdeutschlands. Dieses mal kommt Gipsy in kleiner Besetzung. Mit Coverversionen der Rolling Stones bis Bob Dylan spielen sie Klassiker der Rock- und Folkgeschichte.

Spielort: Da Capo
Preis: Eintritt frei, Gastronomie geöffnet
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Bildrechte: Little Gypsy


    29.04.2023    19:30 Uhr
  
Veikko Bartel: Mörderinnen und Mörder

Image: 637f4a4f07a9c.62cff95ce727f.1642598788.jpg

Echte Fälle eines Strafverteidigers

Als Strafverteidiger vertrat der heutige Autor über 13 Jahre lang Mörder vor Gericht.
Bartel liest aus seinen Büchern „Mörderinnen und Mörder“ vor.
Für True-Crime-Fans ein absolutes Muss und nicht mehr lange ein Geheimtipp!

Spielort: Laterne
Preise: ab 17,00 €, Abendkasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix


Bildrechte: Veikko Bartel


    07.05.2023    15:00 Uhr
  
WOOZLE GOOZLE - Das Woozical

Image: 63919560557d2.Grafik WOOZLE GOOZLE- Quadrat.jpg

Das Familienmusical - eine Produktion des Theater Lichtermeer

Endlich live - Woozle Goozle kommt mit einem waschechten Woozical auf große Tournee durch Deutschlands Stadthallen und Theater.

Woozle lernt bei den Proben zum Finale des großen Kindererfinderwettbewerbs das Mädchen Leonie kennen. Diese ist furchtbar traurig, denn ihre Erfindung, mit der sie beim Wettbewerb antreten wollte, wurde gerade irreparabel zerstört. Zu gerne würde sie in die Vergangenheit reisen, um eben dies zu verhindern. Glücklicherweise hat Woozle gerade eine Raum-Zeitmaschine erfunden und fertiggestellt. Nun wollen sie für nur fünf Minuten in die Vergangenheit reisen. Allerdings funktioniert die Zeitmaschine nicht so wie geplant und sie reisen viel, viel weiter in die Vergangenheit. Zu allem Überfluss geht die Maschine auch noch kaputt. Doch Woozle wäre nicht Woozle wenn er aufgeben würde und so reisen sie durch verschiedene Epochen, in denen spannende Abenteuer auf die beiden warten. Schaffen es Woozle und Leonie wieder zurück in die Gegenwart und kann Woozle dem Mädchen doch noch bei der Lösung ihres Problems helfen?

Wie auch schon “Der kleine Drache Kokosnuss” und “Jan und Henry” stammt auch “Woozle Goozle” von den Theater Lichtermeer-Hausautoren und -Komponisten Jan Radermacher und Timo Riegelsberger. Dies verspricht ein lustiges und spannendes Abenteuer mit lustigen Figuren, einer verspielten Inszenierung und einem ausgefuchsten Bühnenbild. Natürlich gibt es auch jede Menge toller Songs, die Woozle und seine Weggefährten zum Besten geben.

„Woozle Goozle“ bzw. „Woozle Goozle und die Weltentdecker“ ist ein deutsches Wissensmagazin für Kinder, das seit 2013 auf Super RTL im Programmblock Toggo ausgestrahlt wird. Moderiert wird die Serie von Simón Albers und einer blauen Klappmaulpuppe namens Woozle. Puppenspieler von Woozle ist Martin Reinl, der hierfür 2015 mit dem Kindermedien-Preis „Der weiße Elefant“ und 2016 mit „Der goldene Spatz“ ausgezeichnet wurde.
Das Theater Lichtermeer fühlt sich geehrt, den aus Toggolino bekannten blauen Helden nun exklusiv auf die Bühne bringen zu dürfen.

Ohne Altersbeschränkung

Dauer: ca. 80 min zzgl. Pause
Spielort: Großer Saal
Preise: ab 16,00 €, ermäßigt ab 14,00 €
Veranstalter: Theater Lichtermeer

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix


Bildrechte: RTL DISNEY Fernsehen GmbH & Co. KG


    19.05.2023    19:30 Uhr
  
academixer Leipzig - mit Anke Geißler

Image: 639c2be18471e.AG-(Küchenschluss)_A1 final.jpg

Küchenschluss und zum Nachtisch Migräne

In diesem Best of-Programm erleben Sie die schönsten Nummern mit den herrlichsten Typen aus Anke Geißlers fünf Soloprogrammen der letzten Jahre. Alle sind sie dabei: Helga Bammler, Frederike von Lammezahn (92), Frederike von Lammezahn (jung), Božena, Balduin, die Mutter, , Dörthe, Vicky – sämtliche Pralinen eben.

Sie alle wollen Ihnen mit ihren Geschichten ganz eigene Versionen von Einsamkeit, Zweisamkeit, Erotik, Erziehung, ökologischer Weltverbesserung, dem Altern in Würde und sonstigen unerfüllbaren Wünschen schmackhaft machen. Klingt komisch? Ist es auch! Garniert wird das Ganze mit Liedern von Georg Kreisler, die Ihnen hier in sehr figurenspezifischer Weise zu Gehör gebracht werden. Sie sollten also unbedingt dabei sein. Nein, Sie müssen! Wir rechnen fest mit Ihnen!

Am Klavier: Enrico Wirth
Regie: Holger Böhme
Texte: Anke Geißler, Conny Molle, Holger Böhme, Georg Kreisler

Spielort: Laterne
Preise: 22,00 €, ABO: 20,00 €, Abendkasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix


Bildrechte: academixer Leipzig PR


    26.05.2023    19:30 Uhr
  
The Kraut

Image: 6391d2783a24b.THE-KRAUT-neu---A1-Drucklegung---840-x-594-mm-.jpg

Ein Marlene-Dietrich-Abend

Die Dietrich wusste ihr Publikum und ihre zahlreichen Verehrer zu verzaubern: Remarque, Gabin und die Piaf zählten zu ihren Geliebten. Ernst Hemingway nannte sie liebevoll „Kraut”. In Dirk Heidickes glamourösem Liederabend über eine der größten Diven der Filmgeschichte, stellt sich die selbstverliebte Marlene sogar vor, sie hätte Hitler um den Finger wickeln und damit den Zweiten Weltkrieg verhindern können. Allerdings führte sie ihre Karriere bereits 1930 nach Hollywood. Auch wenn man den Star für die Ufa abwerben wollte: Marlene schloss eine Rückkehr nach Nazideutschland aus. Sie zog mit den amerikanischen Soldaten in den Krieg!

Dirk Heidicke bringt uns die private Marlene ebenso nahe wie die Künstlerin, die sich schließlich aus der Öffentlichkeit zurück zieht und über ihr Leben reflektiert.

Spielort: Großer Saal
Preise: ab 20,00 €, ermäßigt ab 10,00 €, Abendkasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix


Bildrechte: Landesbühnen Sachsen


    26.05.2023    20:00 Uhr
  
LIVE MUSIK BÜHNE

Image: 63bd36fd51153.image (1).jpg

mit aBallaro

Die Sonne Italiens kommt zu uns! Lasst Euch mitreißen und schwingt das Tanzbein zur italienischen Musik von aBallaro aus Dresden, welche Euch unweigerlich unter die warme Sonne Italiens führt.
"Balla che ti passa!"

Spielort: Da Capo
Preis: Eintritt frei, Gastronomie geöffnet
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Bildrechte: aBallaro


    27.05.2023    19:00 Uhr
  Image: 63c7dec3917f1.Unbenannt.png
Tanzabend

Image: 639c249a5dd65.634fa91645614.62c3e787083da.Autogramm Hecke (1).jpg

mit Wilfried und Andrea Peetz

Unser beliebter Tanzabend mit Wilfried und Andrea.

Spielort: Kleiner Saal
Preis: 16 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Unsere Gastronomie hält eine kleine Abendkarte für Sie bereit.

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier

Bildrechte: Wilfried und Andrea Peetz


    28.05.2023    15:00 Uhr
  
Petterson und Findus

Image: 6391d3114e262.Din-A1_Pettersson-und-Findus.jpg

Theaterstück

von Sven Nordquist in einer Bearbeitung von Dagmar Leding

Der Kater Findus hat Geburtstag. Normalerweise backt ihm Pettersson immer eine Torte. Leider gibt es kein Mehl,
deswegen muss er in der Stadt neues kaufen. Wenn nur nicht das Fahrrad einen platten Reifen hätte! Denn jetzt müssen
sie gegen einen Stier kämpfen, um das kaputte Fahrrad zu reparieren. Dann taucht auch noch ein Fuchs auf, der die
Hühner aus ihrem Stall stehen will. Hier ist eine List gefragt. In dem Theaterstück „Pettersson und Findus“ von Sven
Nordquist , in der Bearbeitung von Dagmar Leding , werden die Themen Freundschaft und Zusammenhalt humorvoll
verhandelt. Eine liebevoll erzählte Geschichte für die ganze Familie.

INSZENIERUNG Steffen Pietsch
AUSSTATTUNG Stefan Wiel
MUSIKALISCHE LEITUNG Uwe Zimmermann

Spielort: Großer Saal
Preise: ab 18,00 €, ermäßigt ab 10,00 €, Theaterkasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix


Bildrechte: Landesbühnen Sachsen


    24.06.2023    19:00 Uhr
  Image: 63c7ded6eb47f.Restkarten.png
Tanzabend

Image: 639c24cbbda98.634fa91645614.62c3e787083da.Autogramm Hecke (1).jpg

mit Wilfried und Andrea Peetz

Unser beliebter Tanzabend mit Wilfried und Andrea.

Spielort: Kleiner Saal
Preis: 16 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Unsere Gastronomie hält eine kleine Abendkarte für Sie bereit.

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier

Bildrechte: Wilfried und Andrea Peetz


    30.06.2023    20:00 Uhr
  
LIVE MUSIK BÜHNE

Image: 63bd3786672f8.Flatland Country Band Pressefoto.jpeg

mit der Flatland Country Band

Songs that put you in a good mood!
Die deutsch-amerikanische Band begeistert mit authentischen Coverversionen
von Johnny Cash, Dolly Parton bis hin zu Taylor Swift.

Spielort: Da Capo
Preis: Eintritt frei, Gastronomie geöffnet
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Bildrechte: Flatland Country Band


    16.09.2023    19:30 Uhr
  
Robert Kreis

Image: 63c7af538a13b.Bild-HP.jpg

Ein Abend mit Robert Kreis

Robert Kreis lässt die 20er Jahre wieder aufleben und fegt mit seiner schwungvollen Ein-Mann-Show am Flügel mühelos den Staub von den Tasten. In den Texten, Couplets und rasanten Wortspielereien zeigen sich die 20er von ihrer frischsten, frechsten und frivolsten Seite.

Die Veranstaltung wurde vom 10.11.22 auf den 16.09.2023 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.


Dauer: 2x55 Min. zzgl. 20 Min. Pause
Spielort: Laterne
Preise: 22,00 €, ABO: 20,00 €, Karten an der Abendkasse zzgl. 2,00 €.
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Foto: Robert Kreis


    17.09.2023    16:00 Uhr
  
PREMIERE! Der Traumzauberbaum und Rosenhufs Liebesbrille

Image: 63c7b88fc5790.Bild3.jpg

mit dem Reinhard Lakomy Ensemble

Der Traumzauberbaum hat heute ein besonderes Traumblatt unter seinen Blättern. Es geht
ums Glücklichsein. Seine beiden Waldgeister Moosmutzel und Waldwuffel freuen sich auf eine
Mietzekatzen-Hochzeit und alle Kinder sind eingeladen. Aber kann die Hochzeit überhaupt
stattfinden? Das Hochzeitspferd Rosenhuf braucht zum Verhochzeiten des Brautpaares seine
rosarote Liebesbrille. Wer durch diese Brille sieht, wird nur das Gute im Anderen sehen. Auf
einmal ist diese Brille – zappzerapp - verschwunden. Der Traumzauberbaum ruft die Findefee
Antonia, sie soll diesen Kriminalfall aufklären.

Empfohlen ab 3 Jahre

Spielort: Großer Saal
Spielort: ca. 80 min ohne Pause
Preise: ab 14,00 €, ermäßigt ab 12,00 €, Tageskasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Bildrechte: Kulturhaus Freital


    23.09.2023    15:00 Uhr
  
Rudy Giovaninni live!

Image: 63c7bb6169bb2.Bild-HP.jpg

mit Showbalett

Mit einem neuen Showprogramm gastiert Rudy Giovannini wieder im Kulturhaus Freital. Rudy Giovannini wurde in Italien von Maestro Arrigo Pola unterrichtet, bei dem schon Luciano Pavarotti studierte. Vor einigen Jahren wechselte der Tenor aus der Klassik in die Unterhaltungsmusik. Die musikalische Bandbreite reicht von Schlager, volkstümlicher Musik, Evergreens bis hin zur Klassik. Im Mittelpunkt des neuen Programms steht sein aktuelles Album "... hast du Zeit?". Zwischendurch moderiert er mit Humor, Herzlichkeit und berührender Momente. Seine Konzerte sind unvergesslich und wer einmal die Gelegenheit hat diesen Ausnahmekünstler Live und in Aktion zu erleben, sollte sich das nicht entgehen lassen. Umrahmt wird das Konzert von den reizenden Tänzerinnen des Showballetts "Luxor Dance Company" in farbenprächtigen Kostümen.

Spielort: Großer Saal
Preis: ab 19,50 €, Tageskasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: S+G Musikproduktion

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier

Bildrechte: S+G Musikproduktion PR


    29.09.2023    19:30 Uhr
  
Marco Tschirpke

Image: 63c7ace2ebdea.Marco_Tschirpke_Empirisch_Belegte_Broetchen-HP.jpg

Empirisch belegte Brötchen

Ob Gedicht oder Klavierlied – der Komiker Marco Tschirpke weiß sich kurzzufassen. Gespickt mit Verweisen auf Kunst und Geschichte, bedeutet ein Abend mit dem Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 vor allem ein intellektuelles Vergnügen. Wie er das Heute mit dem Gestern und das Hohe mit dem Tiefen verquickt, das ist so unverschämt lustvoll und unterhaltsam, daß sein Publikum davon oft nicht genug bekommen kann. Wobei auch die Küchenlyrik nicht zu kurz kommt. Kostprobe gefällig? „FONDUE – das meint: An runden Tischen / Gemeinschaftlich im Trüben fischen.“

Daß Tschirpke zugleich als einer der gewieftesten Pianist seiner Branche gilt, verdankt er einer Spielfreude, die ihn oft zu halsbrecherischen Manövern verführt. Sein letzter Gedichtband „Frühling, Sommer, Herbst und Günther“ (2015) avancierte zum Spiegelbestseller.

„Ganz groß, der Herr Tschirpke, ganz groß!“
Horst Evers

Spielort: Laterne
Preise: 22,00 €, ABO: 20,00 €, Abendkasse zzgl. 2,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Bildrechte: Marco Tschirpke


    28.10.2023    19:30 Uhr
  
FINNLAND

Image: 63c7bc2910416.detailEvent_2027842.jpg

Musikalische Multivisons-Show

Der studierte Opern- und Chansonsänger Thomas W. Mücke und seine Frau Nina stellen mit ihren in brillantester 6 x 6 Bildqualität (analog!) und einzigartiger Synthese von Wort, Gesang und Musik inszenierten Mittelformat-Multimediashows seit über 30 Jahren deutschlandweit eine Institution dar.

Die 5,5 Millionen Finnen haben 77 Milliarden Bäume, 187.888 Seen, 264.000 Elche und einen Weihnachtsmann.
Die Forschungsergebnisse lauten:
• Finnland ist das glücklichste Land der Welt
• Finnland ist das sicherste Land der Welt
• Finnland ist das freieste Land der Welt
• Finnland ist das sauberste Land der Welt.

Jedoch das größte Geschenk ist für die Seele die riesige erhabene Natur und eine absolute Stille.

Dauer: ca. 2 Stunden
Spielort: Kleiner Saal
Preise: 12,00 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Bildrechte: PR


    26.11.2023    18:00 Uhr
  
Lars Reichow

Image: 63ca6cf5a4ce7.ICH_Plakat_A3.jpg

»Ich!» Konzertkabarett

Lars Reichow erhielt bis heute 10 Kleinkunst- und Kabarettpreise, u.a. den „Deutschen Kleinkunstpreis", den „Kulturpreis NRW" und den „Berliner Kabarett-Preis".
Er war unter anderem Gastgeber der "Lars-Reichow-Show" im ZDF und kommt nun am 28.01.23 hier zu uns in das Stadtkulturhaus Freital um sein neues Programm »Ich!» zu präsentieren.
Damit gelingt dem musikalischen Humanisten ein kabarettistischer Vergnügungskurs für den Umgang mit Selbstgefälligkeit und Selbstverliebtheit unter den Menschen.
Endlich wieder Spaß dabei, in den Spiegel zu schauen. Wir müssen lernen, mehr über uns selbst zu lachen und uns nicht so wichtig zu nehmen.
Courage. Mut. Haltung. Moral. Es tut gut, an andere zu denken, ohne immer sofort an sich selbst erinnert zu werden.
Lars Reichow muss man einfach live erlebt haben!


Die Veranstaltung wurde vom 28.01.2023 auf den 26.11.2023 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Spielort: Großer Saal
Preise: ab 22,00 €, Abendkasse zzgl. 2,00 € / ABO: 20 €
Veranstalter: Kulturhaus Freital

Kartenbestellung
Telefon: 0351 - 65 26 18 22
E-Mail: kasse@kulturhaus-freital.de
Online: hier oder über unseren Partner Reservix

Bildrechte: Lars Reichow PR

 

 
  STADTKULTURHAUS FREITAL - Lutherstr. 2 - 01705 Freital - Telefon: 0351 - 65 26 180                                                   Copyright 2018 | IMPRESSUM & DATENSCHUTZERKLÄRUNG